homelebensberatungfragenlinksKontakt

 

bezahlung_icons

„Kabbala“

In den Alphabeten der Alten Griechen und Hebräer hatten Buchstaben gleichzeitig einen Zahlenwert, wobei entsprechend dem Gesetz der Jüdischen Geomatrie Begriffe mit gleichem Zahlenwert „innerlich verwandt“ sind. Die sogenannte Numerologie, ein Ableger der „Geheimlehre“ Kabbala, benutzt dieses metaphysische Gesetz, um mittels eigener Formeln und einem „Zahlenschlüssel“ aus Begriffen bzw. Namen deren inneren Wert zu berechnen, zu kabbalisieren, wie eine solche Rechenart auch genannt wird. Basierend auf der klassischen Numerologie nach Herbert Reichstein ist es möglich mit einer Vielzahl unterschiedlichen, numerologischen Berechnungen, Deinen Lebensweg aufzuzeigen. Mit ihrer Hilfe kannst Du nicht nur die Folgen Deiner Entscheidungen und die daraus resultierenden Konsequenzen beleuchten, sondern auch Deine Berufung und Deine Zukunftsaussichten enthüllen. Die einzelnen Zahlenwerte und Symbole von 1 – 22 stehen ebenfalls in einem engen Zusammenhang zur „Grossen Arkana“ der allgemein bekannten „Tarot-Karten. Wegen seiner Komplexität ermöglicht das „Numeroskop“ nach „Kabbala“ nicht nur eine Analyse über Personen und Partner, sondern gibt darüber hinaus auch Auskunft über Begriffe, Erfolgsaussichten von Unternehmen, Ereignissen und Termine. Dies bildet daher eine Ausnahme und ist - Hinsichtlich seiner Vielschichtigkeit - Online nicht abrufbar, jedoch im Rahmen einer telefonischen oder persönlichen Beratung auf Wunsch, jederzeit möglich.

„Namensdeutung“

Die Numerologie ist die Wissenschaft von den Zahlen und ihren energetischen Zusammenhängen. Das System der spirituellen Numerologie basiert ebenfalls auf den Schwingungen des hebräischen Alphabets und arbeitet wie dieses mit 22 Zeichen, Zahlen und Symbolen. Das hebräische Alphabet gilt als heilig, da jeder Buchstabe Bedeutungen und Korrespondenzen enthält, die es ermöglichen, das Universum und seine Gesetze zu verstehen. Für die Auslegung oder Chart wird der vollständige Name, wie er in der Geburtsurkunde eingetragen ist, zugrunde gelegt. Daraus werden die Zahlenwerte ermittelt und in ein Mandala in Form eines Davidsterns eingetragen. Zu jeder Zahl gehört ein farbiges Symbol, das ebenfalls in den entsprechenden Positionen: Karma, Talente und Ziele erscheint.

„Cheiro“

Eine wesentliche Rolle in der Numerologie Cheiros spielt die Zuordnung von Zahlen zu Planeten und Sternzeichen. Insofern liegt hier eine Verbindung von Zahlenmystik und Astrologie vor. Um diesen Hintergrund besser zu verstehen, werden wir nun eine innere Raumfahrt durch den Zodiak, unserem Tierkreis, unternehmen müssen. Das eigentliche Sonnenjahr beginnt, wenn die Sonne bei ihrem scheinbaren Durchlauf durch die Tierkreiszeichen in 0 Grad Widder den sogenannten Frühlingspunkt erreicht. Das ist der Zeitpunkt, der Tag- und Nachtgleichheit zu Beginn des Jahres, etwa zwischen dem 21. und 23. März. In 365,25 Tagen durchschreitet die Sonne die gesamte Bahn des Tierkreises von zwölf Sternzeichen von je 30 Grad, so dass der Zodiak mit insgesamt 360 Grad geschlossen wird. Aus den jahreszeitlichen Einflüssen, die besonders in landwirtschaftlich geprägten Kulturen eine rolle gespielt haben, sind im Laufe von Jahrtausenden die Charakterbilder entstanden, die wir heute mit den Sternzeichen in Verbindung bringen.

Zurück zur Numerologie